Ghibli Kopie

Die Jungs und Mädels der Welle Nerdpol haben sich zusammengefunden um über die Filme des japanischen Animations-Studios Ghibli zu sprechen. Ursprünglich schon vor mehr als drei Jahren als Episode 0 aufgezeichnet, ist unser Erstlingswerk leider verschollen und nicht mehr aufzufinden. Weil uns Ghibli aber so sehr am Herzen liegt, haben wir es uns nicht nehmen lassen, das Thema halt noch ein zweites mal zu besprechen!

KinowocheZwei Wochen müsst ihr jetzt ohne Matzes Kinotipps auskommen – Urlaub muss sein. Dementsprechend wird heute mit „The Book of Henry“ schon in die Zukunft geschaut und das Kostüm-Drama „Meine Cousine Rachel“ besprochen.

 

INJUSTICEDASERSTEJAHRBAND1_Softcover_504Eine Comic-Adaption eines Videospiels und dazu noch eines Beat’em ups? Da könnte man erst einmal skeptisch die Augenbrauen hochziehen, wenn man den ersten ‚Injustice – Götter unter uns‘ Paperback vor sich im Regal liegen sieht. Aber tatsächlich lohnt sich zumindest ein Blick in diesen Comic, denn die adaptierte Geschichte vermag einiges an Potential zu entfalten und liefert uns eine Art ‚Civil War‘ im DC Universum.  

KinowocheWenn man denkt, man hat keine Themen – und sich dann doch ein ganzer Berg ansammelt. So geht es heute um die Neuveröffentlichung von „Oldboy“, die Netflix-Version von „Death Note“ und die beiden Neustarts „The Limehouse Golem“ und „Killer’s Bodyguard“.

 

KARNAK_Softcover_244Karnak ist der einzige Inhuman, welcher nie das Ritual der Terrigenese durchlaufen hat. Nichtsdestotrotz zählt er zu den mächtigsten Kämpfern des Marvel Universums, was hauptsächlich an seiner Fähigkeit liegt, den Makel in allen erdenklichen Dingen zu entdecken. Auf diese Art hat es Karnak sogar geschafft, sich aus dem Jenseits zurück in die Welt der Lebenden zu schlagen. Als Magister des Turms der Weisheit ist er hauptsächlich für die Ausbildung neuer Inhumans zuständig.

CALIBANODYSSEEINSGRAUEN_Softcover_103„Unendlichkeit hört sich gut an, bis man sie sich aus dem Fenster eine Weile ansehen konnte.“ Dies sind Worte von der ersten Seite von „Caliban“, einem Science-Fiction-Horror-Comic von Garth Ennis. Dieser Mann muss nicht mehr vorgestellt werden, Comic-Fans wissen um seine Werke wie „Crossed“ oder „Preacher“. Deshalb darf man auch durchaus Erwartungen haben, wenn von diesem Mann etwas Neues kommt und mit „Rover Red Charlie“ hat er damals auf krude Art und Weise  abgeliefert.

 

KinowocheGruselig geht es heute zu, denn Matze bespricht „Annabelle 2″ und gibt ein paar Empfehlungen für das Fantasy Film Fest 2017 ab. Darüber hinaus ist er noch ganz entzückt von einem kleinen, französischen Animationsfilm.

 

deadpool-back-in-black-softcover-1502447233Der Symbiont, der damals Peter Parker ein schwarzes Kostüm gab und später zu seinem Erzfeind Venom wurde, ist seit seiner Einführung ein fester Bestandteil  des Marvel-Univerums. Außerdem ist vor allem Venom enorm populär, weswegen es nicht verwundert, dass gerade in den Staaten ein Event mit ihm im Mittelpunkt vorbereitet wird – die bisherigen Vorreiter „Edge Of Venomverse“ machen jedenfalls Lust auf mehr. Die Idee, bekannte Helden und Schurken mit dem Symbionten zu vermischen, ist durchaus interessant und „Deadpool – Back in Black“ könnte man da als eine Art Vorreiter sehen.

 

moon-knight-wchter-der-nacht-1-softcover-softcover-1500390097Die Gerüchte um eine Netflix-Serie zu Moon Knight halten sich seit längerer Zeit hartnäckig. Und das wäre durchaus logisch. Wie die Defenders ist Moon Knight eher ein Held aus der zweiten Reihe, der seine Abenteuer auf den Straßen erlebt – und dabei wenig zimperlich vorgeht. Umso schöner zu sehen, dass Panini auch etwas ältere Geschichten des Anti-Helden neu auflegt.

 

SYMMETRY_Softcover_971Dystopien kommen nie aus der Mode. Ob als Buch, Film oder eben auch in Comic-Form, es gibt immer wieder neue Ansätze, um eine nicht funktionierende Zukunft zu zeigen. Eine wichtige Rolle spielen dabei immer mal wieder künstliche Intelligenzen. Das Unbehagen, die Computer könnten irgendwann mal die Herrschaft übernehmen und die Menschen unterdrücken, ist in Zeiten, in denen KIs schon Geheimsprachen entwickeln, aktueller als je zuvor. Leider macht „Symmetry“ aus dieser Prämisse viel zu wenig.

 

« Ältere Beiträge